dormiente showroom

 

Naturlatex auf dem Schadstoff-Prüfstand


Was ist QUL?

Die Mitglieder sind Rohstoff-Lieferanten, Hersteller und Händler aus vielen Nationen, die gemeinsam ökologische Richtlinien für Latexmatratzen entwickelt haben. Ziel ist,

  • regelmäßige Kontrollen für alle verwendeten Materialien in den Matratzen durchzuführen,
  • dem Verbraucher Sicherheit vor Schadstoffen zu garantieren,
  • für die Herstellung ein Maximum an Umweltverträglichkeit zu gewährleisten.

Naturpolsterbetten und Natural Boxspring auf dem Vormarsch - Naturmatratzen Hersteller auf der imm cologne 2013 sind bestens aufgestellt

Freiburg, 14.01.2013

Trend beim Liegen seit einigen Jahren: Polsterbetten, viel Stoff und die hohen Boxspringbetten, die viele im Ausland in Hotels kennengelernt haben. Zumeist ist das Angebot aus Synthetik, aber die Naturmatratzenhersteller haben Alternativen in rein Natur parat. Dem Verbraucherwunsch nach exklusivem, weichem Liegegefühl kommen sie mit Mehrzonenmatratzen aus Naturlatex und Liegesystemen nach. Den höheren Aufbau, komfortable Umpolsterung und die großzügige Verwendung von Textilien liefern die passenden Betten aus Naturmaterialien. Optimale Lösungen, die sich seit langem bewähren. Der Marktanteil von Naturmatratzen am Gesamtmatratzenmarkt ist klein, aber erfolgreich. "Latexmatratzen, ob Natur oder Synthetik, machen zwar insgesamt nur einen geringen Teil des Handelsvolumens in der Branche aus, aber unsere Mitgliedsfirmen haben ihre Nischenposition im gehobenen Segment gut ausgebaut", berichtet Annette Esklony vom QUL Qualitätsverband umweltverträgliche Latexmatratzen e.V. Es gibt eine stete Kundenklientel, die auf hohen Liegekomfort in Kombination mit reinen, natürlichen Materialien Wert legt. "Diese Kunden wollen dann auch rundum sicher gehen, dass mit ihrer Matratze alles stimmt." Regelmäßige strenge Schadstofftests, die Garantie, dass ausnahmslos natürlicher Latex verarbeitet wird und wenn möglich Bezugsmaterialien aus kontrolliert biologischem Anbau, halten bei QUL-zertifizierten Naturlatexmatratzen den Standard hoch. Die ökologische Orientierung geht bei den QUL Mitgliedsfirmen dabei Hand in Hand mit höchstem technischem Standard. Die QUL Mitgliedsfirmen stellen auf der imm cologne z.B. in Halle 9.1 aus.

Der Qualitätsverband umweltverträgliche Latexmatratzen (QUL e.V.) stellt seit 1994 Kriterien für die Standards von Naturmatratzen auf. Er ist heute eine der wesentlichen Instanzen zur Schadstoffprüfung von Matratzen und hat mit dem QLatex -Label ein eigenes Gütesiegel für höchste Verbrauchersicherheit ins Leben gerufen. Dem QUL gehören derzeit neun Matratzenhersteller sowie Latexlieferanten und -verarbeiter an.

Kontakt:
Qualitätsverband Umweltverträgliche Latexmatratzen e.V., Bauhöferstr. 105, 79115 Freiburg
TEL: 0800-100 70 43, 0761-45 36 63 31, FAX: 0761-45 36 63 32
Internet: www.qul-ev.de, email: info@qul-ev.de


Quelle:    ECO-News - die grüne Presseagentur
Partner: 
Text und Konzept Margit Mederer-Lahntroch, D-50737 Köln
Rubrik:   
Einrichten & Wohnen    Datum: 14.01.2013